Addierte Jahre

»Was?« »Nichts.« »Wahaas? Jetzt sag schon!« »Nichts. Wirklich. Es ist nur, du siehst anders aus wenn du nackt bist.« »Du meinst ― besser?« »Ich meine echter. Ich kenne dich nur in deinen Anzügen. Du trägst sie wie eine Rüstung.« »Ich kann ja schlecht alle Menschen mit meiner adonischen Nacktheit elektrisieren. Dieses Privileg bleibt dir vorbehalten.«„Addierte Jahre“ weiterlesen

Ich habe so viel Wut in meinem Bauch, die kalt geworden ist. Darum fühlt sie sich an wie Traurigkeit. Wut gehört zu den Leidenschaften, einer Familie der Gefühle, die immer heiß bleiben muss. Sonst ist sie sich nicht mehr eins mit sich selbst, wird schwer wie Blei und sinkt in die Gedanken, wo sie unseren weiterlesen

Liebesspiel

Die Stellung war für meinen Geschmack etwas zu exotisch, und ich fand mich in einer Art erotischem Schwitzkasten wieder. Es war wie das Liebesspiel einer Bärin, die kein Nein akzeptierte. Es brachte sie auf Touren, wenn meine Halswirbel knacksten, während sie mein bestes Stück grausam abwichste. Übrigens hatte sie eine sehr effektive Drohung bezüglich meiner„Liebesspiel“ weiterlesen