Startseite

Erinnerung trifft Sehnsucht

Neueste Beiträge

So und

Immer wenn sich meine Mutter durch die Fernbedienung ihrer neuen Stereoanlage verunsichert fühlt, und sich in dem ganzen Wald aus Knöpfen nicht mehr zurechtfindet, drückt sie erst mal einfach auf die „So und“ Taste, weil es das ist was im Zweifel jeder anständige Mensch tun würde.

Wenn du mit einem fremden Menschen schläfst, schläfst du auch mit all seinen Fehlern. Du fickst seine Vergangenheit, seine Gegenwart und nicht zuletzt seine Zukunft. Du küsst dich durch seine Kindheit, das ganze Leben entlang, bis zu diesem Punkt im Jetzt. Du weißt nichts über ihn, aber du schmeckst alle seine Geheimnisse.

Leben aus Leben

Was mir an den Eigenheiten des Lebens besonders gefällt ist, dass in allem Schönheit steckt. Selbst wenn diese Schönheit hässlich ist, oder rhetorisch. Sprache transformiert Ereignisse und Wahrnehmungen in Geschichten, und Geschichten sind immer Schmuckstücke. Man kann Momente sammeln, sortieren und interpretieren, und plötzlich ist jedes Ereignis wertvoll, weil es ein erzählendes Medium wird. Es…

Mr. Wackelauge und Mrs. Sexerzwingerin Part IX

Sie sah ihn gefühlte Lichtjahre an und er schien die ganze Zeit auf sie einzureden, was ihr erdnussgroßes Gehirn jedoch nicht adäquat verarbeiten konnte. Kurzum, sie hörte nix. Sie strahlte ihn die ganze Zeit an und überlegte, warum er diesen Monolog nicht endlich beendete. Was um Himmels Willen konnte denn jetzt so wichtig sein? Ganz…

Kellneranekdoten

Als Kellnerin wusste meine Mutter ihre Anekdoten so zu erzählen, dass sie aus einer einzigen langen Aufzählung bestanden, wer was gesagt oder getan hatte, ohne irgendein besonderes Ereignis zu beschreiben. Es war ein Rapport des täglichen Lebens, als Placebo dabei gewesen zu sein. Sie breitete einfach gerne ihren Alltag aus, vor mir als ihrem Zuhörer.…

Anmerkung der Redaktion

Was ich schreibe ist kein Mimimi. Also doch, ist es. Ich bin ne alte Jammerhure. Aber es ist nicht nur das. Und andere hatten es viel schwerer. Das hilft denen natürlich nicht. Aber es hilft mir. Was ich damit sagen will: Es geht mir sehr gut. Dieser Sauhaufen, der sich mein Leben schimpft, es ist…

Leben ist kompliziert II

Du hättest es nicht besser auf den Punkt bringen können. Mit elf gekocht, Bude geputzt und viele sehr erwachsene Dinge getan. Um die Kindheit beraubt. Manchmal bin ich darüber traurig und denke, dass ich diese wenigen unbeschwerten Jahre nicht nur nicht hatte, sondern sie auch nie ersetzt werden können. Viele Jahre war das mein Denken.…

Leben ist kompliziert

Weil ich hier manchmal Dinge schreibe: Meine Mutter ist übrigens auch kein schlechter Mensch. Ja, sorry. Das Leben ist komplizierter als das. Es gibt nicht immer nur schwarz und weiß. Die ging an so vielen Sachen kaputt. Das ist keine Entschuldigung. Es gibt nie eine Entschuldigung für das eigene Verhalten. Aber ich verstehe sie. Ihre…

Sprachlosigkeit

Umso mehr man zu sagen hat, desto weniger kommt manchmal aus einem heraus, weil man sich hastig an den Worten verschluckt, wie an zu großen Bissen. Etwas von zu großer Bedeutung schnürt einem die Kehle zu. Auf einmal ist es, als ob man die eigene Sprache vergessen hätte. Als ob Worte nur noch ausgestorbene Phantome…