Das Summieren der Zeit

Manche Menschen werden schon in einem gewissen Alter geboren. Man sieht es nicht, aber sie selbst merken es daran, dass sie sich überhaupt nicht für die selben Dinge interessieren, für dich sich andere Gleichaltrige begeistern. Sie fühlen sich nicht ernstgenommen und erscheinen immer etwas zu nachdenklich, weil man mehr Leichtigkeit von ihnen erwarten würde. Ihre Körper müssen erst nachreifen, bis sie dann endlich auch äußerlich so alt sind, wie sie es innerlich immer schon waren. Erst dann rundet sich ihr Inneres, weil ihr ganzes Sein für andere endlich Sinn macht. Genauso wie es Menschen gibt, die sich immer innerlich jünger fühlen, als ihnen das eigene Alter diktiert zu sein. Menschen sind wohl je nachdem etwas versetzt auf die eigene Lebenszeit kalibriert, und es dauert diesen inneren Gegenwartsdrall, nach der Zukunft, oder der Vergangenheit, innerlich auszugleichen. In manchen summiert sich die Zeit wohl einfach anders.

Ein Kommentar zu “Das Summieren der Zeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: