Generationsrhythmus

Es erscheint mir falsch, später als in den 80ern geboren zu sein. Das war einfach der Generationsrhythmus auf den ich geeicht war. In den 90ern Geborene waren die kleinen Geschwister und Brüder meiner Freunde, und irgendwie erschien es mir unpassend, dass das nun alles erwachsene Menschen sind, die selbst anfangen alt zu werden. Wie soll man sich so an der Zeit festhalten? Es kann doch gar keine Kapazität für so viele alte Menschen geben. Ungefragt eine neue Gegenwart mit ihrer Mode, Musik und Trends aufgezwungen zu bekommen, verunsichert mich. Es nimmt mir das egozentrische Gewohnheitsempfinden, dass meine Generation die Mitte bleiben würde, und jetzt schiebt man uns altgeworden an den Rand der Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: