George Clooney und ich adipös im Hamam. III 

George spricht nicht. Ich weiß noch nicht, wie ich das finden soll, denn er sieht durchaus gut aus. Er zeigt mir mit seinem Körper, wie ich mich auf die sehr warme, feuchte Marmorplatte legen soll. Ein pornöses Gefühl. George, ich und diese feuchte Liege. Zuerst auf den Bauch und da ich meinen Hintern ziemlich geil„George Clooney und ich adipös im Hamam. III „ weiterlesen

George Clooney und ich adipös im Hamam. II

Also ich warte mir nen Wolf und meine Gedanken fokussieren sich lediglich auf mein eventuelles Nacktsein vor dem orientalischen George. Eine Stunde vergeht und mir ist mittlerweile – übel– kalt– stressbedingter Harndrang Und ich merke, dass mich das Klingklangklung Radio nicht mehr glücklich macht. Abhauen geht nicht, wir sind verheiratet. Ich trinke schnell den scheiße„George Clooney und ich adipös im Hamam. II“ weiterlesen

George Clooney und ich adipös im Hamam. I 

Der Ossi in mir, der vor Äonen von Jahren lediglich Pfeffer und Salz kannte, na ja … vielleicht noch Paprika Edelsüß, muss natürlich seit der Wende alles Fehlende und Neue ausprobieren. Die Jahre DDR haben wirklich was mit mir gemacht: Abenteuerlust Volle Mütze Kreativität Ne Nuance Verrücktheit! Wie sagte einst ein Wissenschaftler? Dieser Töpfchenzwang im„George Clooney und ich adipös im Hamam. I „ weiterlesen

Für M.

Als Selbständige unter gelangweilten Hausfrauen … Wie ich da reingeraten bin, kann ich aus heutiger Sicht echt nicht mehr sagen, was ich aber wusste, war Folgendes. Ich kam aus dieser beschissenen Nummer nicht mehr raus! Verdammt aber wahr. Und als ob das nicht schlimm genug war, läuft das seit echt traurigen sechs Jahren so. Ich„Für M.“ weiterlesen

Der Weg der Erkenntnis – Part VIII

08. Dezember 2020 Ich öffne meine Augen und verstehe nicht wirklich, was all diese Menschen in meinem Schlafzimmer machen. Ich frage mich, ob ich im Swingerclub bin und werde kurz richtig sauer, weil es unerhört ist, dass mir jemand Kopfschmerzen gevögelt haben muss. Schlimme Kopfschmerzen. Es macht Spaß, gedanklich so zu tun, als wisse ich„Der Weg der Erkenntnis – Part VIII“ weiterlesen

Der Weg der Erkenntnis – Part VII

08. Dezember 2020 Ich schleiche mich kleinlaut an der vollgespuckten Fee vorbei und suche null Augenkontakt zu ihr, schließlich ist das alles peinlich genug für sie. Natürlich auch für mich, aber das gebe ich an dieser Stelle nicht zu, schließlich hat sie diesen zähflüssigen Dreck marketingtechnisch vermarktet und an die Frau gebracht. Hätte sie nix„Der Weg der Erkenntnis – Part VII“ weiterlesen

Der Weg der Erkenntnis – Part VI

08. Dezember 2020 Genervt von Arbeit, Arbeitskollegen, meinem kratzigen Pullover, dem Chef, meinem winzigen Mittagessen und vielen anderen Faktoren, betrete ich die Muckibude in der Innenstadt meiner Heimat. Ich habe es wahrgemacht, denke ich und in meinem Kopf ertönt so heroische Musik wie im Film Gladiator. Aber nur kurz, denn danach denke ich an dumme„Der Weg der Erkenntnis – Part VI“ weiterlesen

Der Weg der Erkenntnis – Part V

06. Dezember 2020 – er endet einfach nicht, dieser elende Tag Als ich wach werde knistert und raschelt meine nähere Umgebung wie ein grottenschlechter Pulli aus Polyester, Lycra oder wie auch sonst die recycelte Plasteflasche heißt, wenn sie aus China zurück in Deutschland ist. Müde ziehe ich eine Augenbraue hoch und erkenne … Nichts! Ich„Der Weg der Erkenntnis – Part V“ weiterlesen

Der Weg der Erkenntnis – Part IV

Ja, 06. Dezember – Orrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Da war er! Der sieben Zentimeter Schnitt! Was das Preisschild nicht geschafft hat, schaffte also jetzt meine blinde Auspackwut oder die totale Verweigerung. Ich bemerke, dass mir mein warmes Blut aus der Handinnenfläche läuft und wahrscheinlich auf die Couch tropft und sitze dennoch erst mal ein wenig ratlos da. So„Der Weg der Erkenntnis – Part IV“ weiterlesen

Der Weg der Erkenntnis – Part III

Immer noch 06. Dezember – endet dieser Tag den nie? Scheiße aber auch … Paket und ich gehen ins Wohnzimmer (Lüge, da ich Paket mehrere Tritte verpasst habe und es zuerst im Wohnzimmer ankam), ich plumpse unzufrieden neben Paket auf die Couch und entwickle nicht einmal Neugierde für Paket. Irgendwas stimmt mit mir nicht, seit„Der Weg der Erkenntnis – Part III“ weiterlesen